Rohrreinigung Zürich

Der beste Partner für Kanal- und Rohrreinigung

Was macht die Rohrreinigung Zürich? Womit beschäftigt sich die Rohrreinigung Zürich?
Die Schumacher Kanalunterhalt AG hilft bei der öffentlichen Abwasserbeseitigung, dem öffentlichen Kanalnetz sowie im Bereich der Schwemmkanalisation.
Soweit eine öffentliche Schwemmkanalisation vorhanden ist, müssen alle bebauten und unbebauten Grundstücke an diese angeschlossen werden. Ferner müssen diese an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sein.

Schumacher Rohrreinigung Zürich & Region

Die Modalitäten des Anschlusses und die Kosten für Anschluss und Abwassereinleitung werden durch kommunale Abwassersatzungen geregelt. Je nach Art des Entwässerungssystems wird zwischen verschiedenen Kanalsystemen unterschieden:

Teilkanalisation: Bei dieser Art der Kanalisation, wie sie nur noch gelegentlich anzutreffen ist, werden nur Regen- und wenig verunreinigte Schmutzwasser in den Kanal abgeleitet, während Fäkalien in einer Kleinkläranlage gereinigt werden müssen.

Trennkanalisation: Getrennte Ableitung von Regenwasser und Schmutzwasser in getrennten Kanalsystemen. Nur das Schmutzwasser wird in die Kläranlage eingeleitet, während das Regenwasser direkt dem Vorfluter zugeführt wird.

Dieses System setzt sich zunehmend in Neubaugebieten durch.

Rohrreinigung Zürich

Kanalisationsarten in der Rohrreinigung Zürich

Rohr Reinigungen Zürich

Mischkanalisation: Gemeinsame Ableitung von Regen- und Schmutzwasser in einem Kanalsystem in die Kläranlage.

Anschlusskanal

Kanal zwischen der Grundstücksgrenze bzw. der ersten Reinigungsöffnung auf dem Grundstück und dem öffentlichen Abwasserkanal, in den er mit dem so genannten Einlassstück endet.

Öffentlicher Kanal

Der – im Regelfalle in der Strasse liegende – Kanal, der das Abwasser der Kläranlage bzw. dem Vorfluter zuleitet. Kleinere Kanäle haben kreisrunde Querschnitte, grössere besitzen Eiprofile, um auch bei wenig Wasser eine grössere Schwemmtiefe zu ermöglichen.

JETZT ANRUFEN & OFFERTE EINHOLEN

Rohrreinigung Zürich: Regenüberlaufkanäle leiten bei grossen Niederschlagsmengen einen Teil des verdünnten Mischwassers unter Umgehung der Kläranlage direkt in den Vorfluter ab. Aus demselben Grund kann bei grossen Niederschlagsflächen die Behörde auch ein “Regenrückhaltebecken” auf dem Grundstück vorschreiben, um einen Teil des Regenwassers zurückzuhalten, der dann erst mit zeitlicher Verzögerung in den öffentlichen Kanal abgeleitet werden kann. Diverse Arbeiten (siehe unten) müssen bei Verschmutzungen und Ablagerungen durchgeführt werden. Diese führt die Firma Rohrreinigung Zürich aus, die sich unter anderem auch um den Kanalunterhalt kümmert.

Eine Ableitung aller Regen- und Schmutzwässer aus Haushalten, in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und der Industrie in eine öffentliche Sammelkanalisation und die Aufbereitung in einer Sammelkläranlage ist heute bei grösseren Siedlungen – schon aus hygienischen Gründen – unerlässlich und sollte der Regelfall sein. Nach der mechanischen, biologischen und möglichst auch chemischen Reinigung in einer kommunalen Kläranlage wird das geklärte Abwasser in ein oberirdisches Gewässer abgeleitet. Aus Umweltschutzgründen ist das Ziel eine flächendeckende Abwasserentsorgung durch öffentliche Kläranlagen. 

Rohrreinigung Zurich

Öffentliche Kläranlagen haben in der Regel folgende Reinigungsstufen mit den entsprechenden Komponenten:

– mechanische Reinigung: Reinigung von ca. 30 % der Schmutzstoffe
– biologische Reinigung: Reinigung von ca. 90 % der Schmutzstoffe
– chemische Reinigung bis nahezu 100 %
– Abwassereinleitung in ein Oberflächenwasser

Kanalreiniger Schumacher – Ihre Experte im Bereich Rohrreinigung Zürich

Abwasserkläranlagen

Knapp 90 % der Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) und in der Schweiz sind an öffentliche, meist kommunale Kläranlagen angeschlossen.

Regenwasser

Da das bei starken Regengüssen ankommende Abwasser bei einem Mischsystem in der Regel in der Kläranlage nicht in vollem Umfang gereinigt werden kann, wird dieses Niederschlagswasser zum Teil über Regenüberlaufkanäle vorher abgeleitet oder in einem Regenrückhaltebecken zwischengespeichert und bei Trockenwetter in den Zulauf gepumpt.

Rechenanlage

In einer vollautomatisch arbeitenden Rechenanlage werden die Grobstoffe entnommen, damit keine Verstopfungen in Rohren, Pumpen und Einläufen auftreten. Das zurückgehaltene Rechengut wird gepresst, in Container abgeworfen und anschliessend deponiert.

Sand- und Fettfang

Hier werden insbesondere die groben mineralischen Stoff wie Sand, Kies, Steine, Streugut und Anderes entnommen und in einen Sandcontainer befördert. Durch eine Belüftung wird verhindert, dass sich organische Sinkstoffe absetzen.

Melden Sie sich bei Reto Schumacher für eine Offerte!

KONTAKT