Toilette ist verstopft-Was tun?

Verstopfte Toilette - Profi Rohrreiniger

Toilette verstopft - Was hilft?

Ein Fall für die Rohrreinigung Zürich – die Toilette ist verstopft

Wenn die Toilette verstopft ist, riecht man es über kurz oder lang im ganzen Haus. Eine wirklich unangenehme Angelegenheit. Die Ursachen dafür können unterschiedlich sein. Mal ist ein zu schmales Rohr verantwortlich dafür, dass das WC häufig verstopft. Mal liegt es an einem Gegenstand, der möglicherweise unbemerkt in die Toilette gefallen ist und nun das Innenrohr so arg verkleinert, dass nur noch wenige “feste Stoffe” vorbei fliessen können.

Toilette ist verstopft

Oft genug verstopfen aber auch Toilettenpapier, Reinigungstücher, Essensreste oder gar Tampons und Binden das Klo. Obwohl jedes Kind weiss, dass derartige Gegenstände nicht in die Toilette geworfen werden dürfen, machen es viele Menschen dennoch. Der Einfachheit halber. Oder weil sie schlichtweg zu bequem sind, um ihre Hygieneartikel in den neben stehenden Abfalleimer zu geben. Lange Rede, kurzer Sinn – was ist denn nun eigentlich zu tun, wenn die Toilette verstopft ist?

Das sagt Wikipedia über die Toilettenspülung.

Toilette ist verstopft – gibt es Hausmittel?

Die Kombination aus Backpulver und Essig ist der Klassiker unter den Hausmitteln, wenn es darum geht, verstopfte Klos wieder nutzbar zu machen. Backpulver enthält jede Menge Natriumhydrogencarbonat. Diese Substanz verträgt sich überhaupt nicht mit Essigsäure. Eben dieser Aspekt ist mit Blick auf die “Rettung” verstopfter Toiletten von zentraler Bedeutung.

Denn werden die beiden besagten Substanzen miteinander vermischt, erfolgt eine heftige Reaktion, bei welcher sofort Kohlendioxid freigesetzt wird. Das wiederum ist eine wahre Wunderwaffe, welche hervorragend gegen Ablagerungen in Rohrleitungen hilft.

Toilette verstopft Rohrreiniger

JETZT ANRUFEN & OFFERTE EINHOLEN

Meine Toilette ist verstopft - Was kann ich tun?

So funktioniert Omas Hausmittel:

Man schütte ein oder zwei Päckchen Backpulver in den Toilettenabfluss und gebe dann eine ganze Flasche Essig bzw. Essig Essenz hinzu. Sogleich beginnt es kräftig zu schäumen und Bläschen entstehen. Es ist ratsam, die entstandene Mixtur vorsichtig mit einem alten Holzlöffel umzurühren, sodass die Wirkungsweise des Backpulver-Essig-Cocktails zu intensivieren. Nach ein paar Umdrehungen mit dem Holzlöffel darf die Flüssigkeit in der Toilette etwa eine Viertelstunde lang einwirken.

Während dieser Zeitdauer werden etwa vier bis fünf Liter Wasser auf Temperatur gebracht. Das nicht mehr kochende Wasser wird in die Toilette geschüttet, sodass der Essig und das Backpulver erneut heftig miteinander reagieren. Die Hitze tut ihr Übriges dazu, um auch die letzten Ablagerungen zu beseitigen. Sofern die Möglichkeit besteht, den Mix über Nacht wirken zu lassen, sind nachhaltige Erfolge garantiert. Spätestens am nächsten Tag sollte die Verstopfung in der Toilette vollständig behoben sein.

Hinweis von den Experten der Rohrreinigung Zürich:
Bei der Reaktion von Natriumhydrogencarbonat und Essig entstehen Dämpfe, die die Atemwege reizen könnten. Daher ist es unabdingbar, während der Reinigungsprozedur Fenster und Türen (zumindest die des Badezimmers) weit zu öffnen.

Toilette ist verstopft

Toilette ist verstopft – was wirkt wirklich?

Wenn die Toilette verstopft ist, liegt für viele der Griff zum klassischen Abflussreiniger nahe. Ganz gleich, ob in Pulverform, als Granulat oder flüssig: Eine Belastung für die Umwelt sind solche Mittel in jedem Fall, weil sie alkalische Substanzen in hoher Konzentration beinhalten. Sicherlich werden dadurch Haarbüschel, Fette und andere organische Stoffe sukzessive zersetzt, sodass das Toilettenrohr schon bald wieder durchlässig wird. Auch Urinstein wird auf diese Weise beseitigt. Aber Abflussreiniger sind nunmal ausgesprochen aggressiv. Wer glaubt, dass biologische Rohrreiniger die bessere Alternative seien, irrt.

Mutter Natur wird durch solche Präparate weit weniger belastet, aber wenn eine Toilette verstopft ist, lässt der gewünschte “befreiende” Effekt de facto zu wünschen übrig. Doch damit nicht genug, denn sowohl chemische, als auch biologische Rohr- und Abflussreiniger sondern höchst unangenehme Gerüche ab. Wer will so etwas schon im eigenen Bad oder Gäste-WC?

So genannte Spiralreiniger erfreuen sich als Werkzeug bei verstopften Toiletten grosser Beliebtheit. Es gibt sie in mechanischer und elektronischer Ausführung. Beide Varianten sind sicherlich empfehlenswert und durchaus in der Lage, verstopfte Rohre wieder frei zu machen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass das Innenrohr durch die Spitze beschädigt werden. In der Konsequenz stehen meist sehr kostspielige Reparaturen an.

Toilette ist verstopft – rufen Sie den Profi Reto Schumacher!

Herkömmliche Haushaltsmittel tun bei leicht verstopften Toiletten in den meisten Fällen sehr wohl ihre Wirkung. Chemische Produkte zu benutzen, um das WC-Rohr wieder frei zu bekommen, sollte hingegen die Ausnahme sein. Statt dessen ist es ratsam, lieber gleich die Profis von der Rohrreinigung Zürich zu kontaktieren.

Das sind erfahrene Spezialisten, die genau wissen, was zu tun ist. Sie kennen die besten Methoden, um eine Toilette, die verstopft ist, ohne grossen Aufwand wieder verwendbar zu machen. Giftige Substanzen, unangenehm riechende Mittelchen oder gar Werkzeuge, die das Toilettenrohr beschädigen könnten, gehören dabei ganz sicher nicht zur “Rettungsausrüstung” der kompetenten Fachleute!

KONTAKT